ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V.


Pädagogische Fachkraft mit Leitungsfunktion gesucht

Auschreibung als PDF

ProMädchen - Mädchenhaus Düsseldorf e.V. ist ein gemeinnütziger, feministischer Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein unterhält eine Mädchenberatungsstelle, den offenen Mädchentreff Leyla und leistet darüber hinaus Präventions- und Projektarbeit an Schulen.

Als neuen Baustein hat ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V. im Dezember 2017 eine Zuflucht für Mädchen und junge Frauen in Bedrohungssituationen eröffnet. Hierbei handelt es sich um eine anonyme Kriseneinrichtung.

Für diese neue Einrichtung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft mit Leitungsfunktion in Vollzeit/in Teilzeit flexibel. Dabei ist sie eingebunden in die pädagogische Arbeit und erhält anteilig eine Freistellung für Leitungsaufgaben. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020. Eine Entfristung ist angestrebt.

Wir wünschen uns eine Kollegin mit Engagement für die Arbeit und Freude an selbstorganisierten Strukturen. Sie passen besonders gut zu uns, wenn Sie bereits Erfahrungen in stationären Einrichtungen bei einem eingruppigen Träger sammeln konnten.

Die Tätigkeit umfasst:

  • Sicherstellung fachlicher Standards
  • Qualitätssicherung der pädagogischen Arbeit und Verbesserungsmanagement
  • Fachliche Kommunikation mit Jugendamtsmitarbeiter_innen bei der Gestaltung individueller Hilfeplanung
  • Weiterentwicklung von Konzepten
  • Organisationsentwicklung und Begleitung des Teams in ihrer Entwicklung
  • Enge Zusammen- und Mitarbeit mit dem Geschäftsführenden Team
  • Sicherstellung der Belegung
  • Arbeit im Bezugsbetreuungssystem
  • Kenntnisse um und ggf. Weitervermittlung in das geeignete Hilfesystem vor Ort, z.B. Psychiatrie
  • Auseinandersetzungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen in der Vermittlung von Regeln und Struktur
  • Schicht- und Wochenendarbeit sowie Übernahme von Rufbereitschaften
  • Dienstplangestaltung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Heilpädagogik oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • Erfahrungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe
  • Leitungserfahrung in der erzieherischen Hilfe von mindestens zwei Jahren erforderlich
  • Gute Kenntnisse zum SGBVIII
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, eine feministische Haltung und Wissen um die Grundlagen von parteilicher Mädchenarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Gewalt, sexualisierter Gewalt sowie selbstverletzendem Verhalten und Suizidalität
  • Sicheres pädagogisches Auftreten im Umgang mit Mädchen und jungen Frauen in Krisensituationen
  • Traumapädagogische Kenntnisse wünschenswert
  • Flexibilität
  • Interkulturelle Kompetenz und diskriminierungsbewusste Grundhaltung
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Denken in komplexen Strukturen
  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, Selbstreflexionsfähigkeit sowie wertschätzende Kommunikationsfähigkeiten
  • Freude an Teamarbeit
  • PKW-Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • Arbeit in einem Team aus Fachfrauen der parteilichen Mädchenarbeit
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen
  • Eine partizipative Arbeitsorganisation
  • Interne und externe Fortbildungen und Supervision
  • Angenehmes Arbeitsumfeld
  • Bezahlung in Anlehnung an TVL
Bewerbungen von Frauen of Color/mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich gewünscht.

Wir bitten um schriftliche Bewerbung bis zum 17.11.2019. Bei postalischen Bewerbungen bitten wir um den Verzicht auf Bewerbungsmappen.

Die Bewerbungsgespräche finden in der ersten Dezemberwoche statt.

Sarah Pastor
ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V.
Corneliusstraße 68 – 70
40215 Düsseldorf
Telefon 0211 – 487675 // info@promaedchen.de // www.promaedchen.de